AllgemeinLeistungssport

Sebastian Bayer beendet seine Weitsprung-Karriere

Sebastian Bayer (Hamburger SV) war 2009 und 2011 Hallen-Europameister, 2012 gewann er Gold bei der Freiluft-EM in Helsinki. Bei den Olympischen Spielen in London fehlten ihm als Fünfter nur drei Zentimeter zu einer Medaille. Ein Knochenödem am operierten rechten Knie lässt seinen Traum, noch einmal an den Europameisterschaften im August in Berlin an den Start zu gehen, jäh platzen. Schweren Herzens verkündete er nun seinen Abschied vom Leistungssport.

Hier finden Sie einen ausführlichen Bericht aus dem Hamburger Abendblatt (19.01.2018) und auf  leichtathletik.de