Kategorie

Inklusion

Vereins-Zukunftspreis

By | Allgemein, Ankündigungen, Inklusion

Vereins-Zukunftspreis 2018: Inklusion im und durch Sport – zeigt Euer Engagement und bewerbt Euch!

Der Landessportverband Schleswig-Holstein und seine Sportjugend in Kooperation mit dem Freizeit- und Familienpark HANSA-PARK verleihen erneut den Vereins-Zukunftspreis an engagierte Sportvereine.

Unter dem Motto „Inklusion im und durch Sport – zeigt Euer Engagement und bewerbt Euch!“ sollen beispielhaft Aktionen, Programme, Projekte, Konzepte und Ideen von Sportvereinen hervorgehoben werden. Also wenn ihr als Verein denkt ein tolles Projekt oder Konzept zu haben, um Barrieren abzubauen und Inklusion zu ermöglichen, bewerbt euch jetzt! Die Bewerbungsfrist für den aktuellen Wettbewerb läuft noch bis zum 31.Januar 2018. 

Interessierte finden hier nähere Informationen.

 

 

Woche der Inklusion in Hamburg

By | Allgemein, Ankündigungen, Inklusion

Liebe Vereinsvertreter/innen, Trainier/innen und Interessierte,

zum bereits vierten Mal hat die Senatskoordinatorin für die Gleichstellung behinderter Menschen, Ingrid Körner, zur Beteiligung an der Woche der Inklusion aufgerufen.
Vom 13. November bis 4. Dezember können sich alle Hamburger und Hamburgerinnen anhand der vielen und vielseitigen Aktivitäten über das Thema Inklusion informieren und sogar mitmachen. Ziel dieser Aktion ist es, auf die zahlreichen inklusiven Aktivitäten in Hamburg aufmerksam zu machen und den Inklusionsgedanken so weit wie möglich zu verbreiten.
Hier finden sie das bunte und spannende Programmheft, in dem Sie sicher auf interessante Angebote und Informationen stoßen werden.

 

 

Fortbildung „Gemeinsam Sporttreiben! Training in inklusiven Sportgruppen für Kinder und Jugendliche“

By | Ankündigungen, Inklusion, Lehre, Veranstaltungen

Die Hamburger Sportjugend bietet eine Fortbildung unter dem Motto „Barrierefreiheit ist die Grundvoraussetzung für Inklusion“ an.

Dass Barrierefreiheit im Sport mehr bedeutet, als eine Rollstuhlrampe am Halleneingang zu installieren, dürfte allseits bekannt sein. Doch wie kann für (mehr) Barrierefreiheit im Sport gesorgt werden? In dieser Fortbildung sollen Antwortmöglichkeiten auf diese Frage gegeben werden, indem Grundlagenwissen zu den Begriffen „Barrierefreiheit“, „Zugänglichkeit“ und „Nutzbarkeit“ vermittelt wird. Es werden gemeinsam Handlungsmöglichkeiten in Theorie und Praxis erarbeitet, um eventuelle Barrieren im gemeinsamen Sporttreiben abzubauen, zu überwinden oder zu umgehen.

Zur Sensibilisierung für Wahrnehmungsbesonderheiten wird ein Perspektivwechsel vorgenommen, in dem unter Simulation von Beeinträchtigungen Sport getrieben wird.

  • 25. November 2017 (10:00 – 16:00 Uhr)
  • 8 LE (diese werden zur Verlängerung der Juleica und Übungsleiter C-Lizenz anerkannt)
  • Barakiel Halle, Elisabeth-Flügge-Straße 8, 22337 Hamburg
  • Gebühren: 28€* (für Mitglieder von HSB-Vereinen und –Fachverbänden; ohne Mitgliedschaft wird ein höherer Betrag fällig)
  • Leitung: Frederik Bükers & Jennifer Rückforth, Sonderpädagogen, Übungsleiter*in für Inklusions- und Behindertensportgruppen

Anmeldungen, Fragen, etc. bitte an Birgit Lass, 419 08 289 oder b.lass@hamburger-sportjugend.de

Interessierte finden hier den  Veranstaltungsflyer .

 

 

Fortbildungsangebot „Leichtathletik inklusiv“

By | Ankündigungen, Inklusion, Lehre

Liebe Trainer/innen, Betreuer/innen und Lehrer/innen,  

erstmals startet der Kreis-Leichtathletik-Verband Stormarn und Kreissportverband Stormarn e.V. in Kooperation mit dem Bereich Sport und Inklusion der Evangelischen Stiftung Alsterdorf, der Stormarner Werkstätten Ahrensburg und dem Ahrensburger TSV die Fortbildung „Leichtathletik inklusiv“  am  Sonnabend, 23. September 2017 . Dabei werden konkrete Hinweise und Hilfestellungen für Trainer, Übungsleiter und Lehrkräfte gegeben und anhand einer inklusiven Leichtathletik-Demogruppe dargestellt und ausprobiert. Nähere Informationen und die Anmeldung zu dieser Fortbildung finden Sie hier.

Anmeldungen für die Fortbildung „Leichtathletik inklusiv“ sind noch bis zum 10.September 2017 möglich

 

 

 

 

SPORTTAG INKLUSIV

By | Ankündigungen, Breitensport, Inklusion, Jugend, Schule, Veranstaltungen

am Samstag, 24. Juni 2017, 14:00-19:00 Uhr
auf der Jahnkampfbahn im Stadtpark, Linnering 3, 22299 Hamburg

Liebe Sportfreundin, Lieber Sportfreund,

gerne möchten wir Sie zu unserem SPORTTAG INKLUSIV einladen. Leiten Sie diese Einladung und den Flyer gern in Ihre Freunde, Familienmitglieder oder Ihre Vereinsmannschaft weiter. Wir freuen uns über viele Besucher! Als Gruppen, aber auch Einzelpersonen können Sie an diesem Tag das Sportabzeichen ablegen und auch bei unserem Spendenläufen für und mit Viva con Agua teilnehmen.

Eingeladen sind ALLE, die Lust an Bewegung an der frischen Luft haben. Dabei spielt es keine Rolle, ob mit oder ohne Behinderung, jung oder alt, Flüchtling, Neuhamburger oder alt eingesessen. ALLE sind herzlich willkommen.

Facebook

So können Sie unseren Sporttag nicht vergessen: Sie finden unsere Veranstaltung auch bei Facebook, setzen Sie Ihr Häkchen auf „interessiert oder Teilnahme“, teilen Sie unsere Veranstaltung und laden Sie Ihre Facebook-Kontakte ein. Facebook erinnert Sie automatisch, so können Sie den Sporttag Inklusiv nicht vergessen: Hier geht’s zu Facebook.

Programm:

  • Mach dein Sportabzeichen!
  • Rolli-Parcours
  • Wasserspiele
  • Tandem fahren
  • Spendenlauf „RUN4WASH“ für Viva con Agua
  • Tischball
  • Balance-Board
  • Test im Alterssimulationsanzug
  • Kinderschminken
  • Essen und Trinken
  • viele weitere Sport- und Mitmachaktionen

weitere Infos hier auf www.hamburger-sportbund.de

P.S.:

Den Sporttag Inklusiv veranstalten wir in Kooperation mit dem Hamburger Leichtathletik-Verband, Behinderten- u. Rehabilitations-Sportverband Hamburg e.V. (BRS Hamburg) und dem Rehabilitations- und Behinderten-Sportverband Schleswig-Holstein e.V. (RBSV Schleswig-Holstein). Wir danken an dieser Stelle den rund 100 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer und natürlich unseren Sponsoren, ohne deren finanzielle Unterstützung dieser Tag nicht durchführbar wär.

Wir sehen uns auf der Jahnkampfbahn! Turnbeutel nicht vergessen :-) 

Den Veranstaltungsflyer finden Sie hier

 

 

Sporttag inklusiv- Helferaufruf

By | Allgemein, Inklusion

In diesem Jahr veranstaltet der Hamburger Sportbund wieder gemeinsam mit dem Hamburger Leichtathletik-Verband den Sporttag inklusiv.
Dieser findet am
Sonnabend, den 24. Juni 2017
in der Zeit von 14 bis 19 Uhr
auf der Jahnkampfbahn, Linnering 3, 22299 Hamburg
statt.

Es soll ein bunter Sporttag für alle werden, an dem u.a. auch der Hamburger Leichtathletik-Verband Stationen zum Mitmachen anbieten wird und  die Möglichkeit besteht das Sportabzeichen abzulegen. Zusätzlich gibt es einen Rolli-Parcours, Wasserspiele, Tandem fahren, Kinderschminken,Test im Alterssimulationsanzug, einen Spendenlauf und Essen und Trinken.
Es werden noch zahlreiche ehrenamtliche Helfer gesucht.
Interessierte (auch stundenweise) können sich bis zum 31.05.2017 bei Heike Thal, Tel. 040/41908-278 oder E-Mail: h.thal@hamburger-sportbund.de oder über die HLV-Geschäftsstelle unter E-Mail: info@hhlv.de, Tel. 040 / 88 88 03 51 melden.

Fortbildung: Laufen und Walken im Zeichen der Inklusion und der Gesundheitsförderung

By | Allgemein, Ankündigungen, Breitensport, Inklusion, Lehre

hhlv-logo-kleinWas sind Besonderheiten von Menschen mit Behinderung beim Laufen und Walken? Worauf sollte ein Trainer achten? Ist überhaupt etwas „anders“?

Erstmals öffnet der Hamburger Leichtathletikverband seine jährlich stattfindende Fortbildung für Lauf- und WalkingtrainerInnen auch für TrainerInnen, die nicht im Verband organisiert sind und widmet sich dem Thema „Laufen und Walken inklusiv“.

In Praxis und Theorie wird der Björn von Borstel, nationaler Koordinator Leichtathletik für Special Olympics Deutschland einen Einblick geben in Besonderheiten im Training mit Menschen mit Behinderung, Trainingsziele und -methoden und die TeilnehmerInnen haben die Möglichkeit Fragen zu stellen.

Die weitere Themen der Atemlehre in Theorie und Praxis und Livekinetik werden ebenfalls für neue Erkenntnisse sorgen, der Spaß kommt dabei sicher nicht zu kurz.

Der vollständige Ausschreibung finden Sie hier

Für die Anmeldung können Sie das Anmeldeformular nutzen.

 

Sporttag inklusiv

By | Allgemein, Inklusion

SI_PLAKAT_240316_XNach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr geht’s auch diesmal wieder rund auf der Jahnkampfbahn im Hamburger Stadtpark. Bei unserem SPORTTAG inklusiv kann sich jeder, der Lust auf Bewegung und Spaß hat in der Leichtathletik versuchen: Sprint, Mittelstrecke, Springen, Werfen, Kugelstoßen und vieles mehr kann an diesem Tag ausprobiert werden. Das Beste daran: jeder kann mitmachen:

WAS, WANN, WO
Samstag, 10. September 2016
10 bis 15 Uhr, Jahnkampfbahn
Linnering 3, 22299 Hamburg
Google-Map

Für ALLE, ob groß, ob klein, ob mit oder ohne Behinderung

  • Leichtathletik
  • Sportabzeichen
  • Rolli-Parcours
  • Bewegung & Spaß
  • Mitmach-Stationen

TEILNAHME
Muss ich mich anmelden?

Nein, komm einfach vorbei.

Wir sind eine Gruppe, was tun?
Als Gruppe meldet ihr euch am besten per Mail an, mit Angabe der Teilnehmer-Namen, Geburtsdaten und eventueller Angabe der Behinderung.

SPORTABZEICHEN
Was ist das?

Das Sportabzeichen gibt es in drei Leistungsstufen (Gold, Silber und Bronze). Es muss aus den vier Disziplingruppen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination jeweils eine Übung, die frei in der entsprechenden Altersklasse ausgewählt werden kann, mit mind. Bronze abgelegt werden. Zusätzlich muss der Nachweis der Schwimmfertigkeit erbracht werden. (siehe download)

Können alle das Sportabzeichen ablegen?
Ja, jeder ob mit oder ohne Behinderung.

Familien aufgepasst: Für unsere ganz jungen Athleten gibt es darüber hinaus viele kindgerechte Mitmach-Stationen und Medaillen zu ergattern. Auch unsere Unterstützer beteiligen sich am sportlichen Programm. So bietet die Firma STOLLE einen trickreichen Rolli-Parcours an und auch am HASPA-Stand kommt der Spaß an der Bewegung nicht zu kurz.

Wir bedanken uns herzlich beim Hamburger Leichtathletik-Verband, dem Behinderten- u. Rehabilitations-Sportverbänden Hamburg und Schleswig-Holstein und den Unternehmen STOLLE, HASPA, GLYNT, der Aktion Mensch und der Stadt Hamburg für die finanzielle und inhaltliche Unterstützung.

Auf geht’s zur Jahnkampfbahn am Stadtpark. Wir freuen uns auf viel Besuch!

Hier finden Sie alle Informationen zum Deutschen Sportabzeichen