Kategorie

Jugend

ANTI-DOPING-NEWSLETTER Februar 2018

By | Breitensport, Jugend, Leistungssport, Senioren, Wettkämpfe

Im aktuellen Anti-Doping- Newsletter finden Sie folgende Themen:

  • IAAF veröffentlicht List of International Competitions 2018
  • TUE-Anträge in Verbindung mit der IAAF-List of International Competitions 2018
  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte stärkt das Meldepflichtsystem der WADA
  • NADA aktualisiert Beispielliste zulässiger Medikamente und Medicard für 2018
  • Fehlerhafte Kontrollbehälter bei Dopingproben? WADA untersucht mögliches Integritätsproblem
  • Hyperandrogenismus – IAAF-Regel bleibt weiterhin ausgesetzt
  • IAAF-Startberechtigung russischer Athleten
  • Antrag auf Medizinische Ausnahmegenehmigung (TUE-Antrag)

„JuLe macht SchuLe“ – Der Schulsportpreis geht in die 2. Runde!

By | Ankündigungen, Jugend, Schule

Im letzten Schuljahr hat die Deutsche Leichtathletik-Jugend (DLJ) zum ersten Mal den Schulsportpreis „JuLe macht SchuLe“ ausgeschrieben. Nach dem erfolgreichen Verlauf ruft die DLJ nun zum zweiten Mal alle Schulen in Deutschland auf, bei „JuLe macht SchuLe“ teilzunehmen.

Das Jahr 2018 steht ganz im Zeichen der anstehenden Leichtathletik-Europameisterschaft in Berlin (07.-12. August) und so lag es nahe, dieses Großereignis auch zum Thema von „JuLe macht SchuLe“ zu machen. Schülerinnen und Schüler sind gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern dazu aufgefordert, ihre Arbeit zum Thema „Wir für Berlin!“ – Unsere Projektarbeit zur EM 2018 einzureichen.

„JuLe macht SchuLe“ ist auch in diesem Jahr erneut mit insgesamt 6.000 € dotiert. Das Preisgeld verteilt sich dabei mit 3.000 € für den 1. Platz, 2.000 € für den 2. Platz und 1.000 € für den 3. Platz. Zudem erhält jede Schule für ihre, den Teilnahmebedingungen entsprechende, Bewerbung ein Dankeschön-fürs-Mitmachen-Paket. Das Paket wird in diesem Jahr dankenswerterweise von Berlin 2018 unterstützt. Jede teilnehmende Schule hat die Möglichkeit 50 kostenfreie Tickets für eine Morning Session der 24. Leichtathletik-Europameisterschaften abzufordern.

Die Bewerbungsphase beginnt am 01. Februar und endet am 31. Juli 2018. Die Ausschreibung gibt es mit allen Details im Flyer. Dieser sowie das Bewerbungsformular und die Teilnahmebedingungen sind hier abrufbar. Eine Jury unter der Leitung des Vizepräsidenten Jugend Dominic Ullrich wird die eingegangenen Bewerbungen nach Bewerbungsschluss bewerten und die Gewinner bekannt geben.

JuLe und die Deutsche Leichtathletik-Jugend freuen sich über zahlreiche kreative Bewerbungen aus ganz Deutschland!

 

Anmeldestart – Das Zehntel 2018

By | Ankündigungen, Breitensport, Jugend, Wettkämpfe

Liebe Trainerinnen und Trainer, Eltern und alle Interessierte,

es ist wieder soweit – die Anmeldung zum Zehntel ist gestartet!
Am Sonnabend, 28. April 2018 findet Norddeutschlands größter Kinder- und Jugendlauf „Das Zehntel“ statt.

Gelaufen wird wieder die 4,2 km lange Strecke rund um die Hamburger Messe.
Bitte beachtet, dass der Anmeldeschluss (der in diesem Jahr für Einzel- und Sammelmelder identisch ist)
am 29. März 2018 ist – vorbehaltlich Ausverkauf.

JETZT ANMELDEN !

Weitere Informationen rund um „Das Zehntel“ erhaltet ihr hier.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme und danken euch vorab für euer Engagement in den Vereinen!

Euer Zehntel-Orga-Team mit Unterstützung des Hamburger Leichtathletik-Verbandes

 

Einladung zur Jugendversammlung 2018

By | Ankündigungen, Jugend, Veranstaltungen

Liebe Jugend-Vertreterinnen und Vertreter der Hamburger Leichtathletik-Vereine,
ich möchte Euch hiermit zur Jugendversammlung 2018 des Hamburger Leichtathletik-Verbandes am

Dienstag, den 27. Februar 2018 um 20:00 Uhr im Sitzungsraum der Leichtathletikhalle
einladen.

Tagesordnungspunkte:
1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
2. Berichte
a. Bericht des Jugendwartes
b. Bericht des Jugendkassenwartes
3. Aussprache zu den Berichten
4. Entlastung des Jugendausschusses
5. Wahlen
6. Sonstiges

Mit sportlichen Grüßen
Jann Folkers | Jugendwart

Einladung Jugendversammlung 2018 in pdf-Format

ANTI-DOPING-NEWSLETTER Januar 2018

By | Breitensport, Jugend, Leistungssport, Senioren, Wettkämpfe

Im aktuellen Anti-Doping-Newsletter 01/2018 finden Sie folgende Themen:

  • Testpoolzugehörigkeit – Erläuterungen für das Jahr 2018
  • WADA veröffentlicht die informatorische Übersetzung der WADA-Verbotsliste 2018
  • DLV-Präsident Jürgen Kessing auch DLV-Anti-Doping-Beauftragter
  • NADA – GEMEINSAM GEGEN DOPING im Vereinsbereich
  • WADA – Dopingkontrolllabor Mexiko-Stadt wieder regelkonform | Labor Bukarest bis auf Weiteres suspendiert
  • Antrag auf Medizinische Ausnahmegenehmigung (TUE-Antrag)

Fair-Play Preis des Deutschen Sports 2017

By | Ankündigungen, Breitensport, Jugend, Senioren

Außergewöhnlich fairer Einsatz verdient Anerkennung, davon sind der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und der Verband Deutscher Sportjournalisten (VDS) überzeugt. Deshalb vergeben sie auch 2017 wieder den Fair Play Preis des deutschen Sports.
Mit ihm werden nicht nur Fair Play-Aktionen – von der einen „großen Geste“ bis zum dauerhaften Engagement – ausgezeichnet. Er will auch alle Sportler ermutigen, sich weiter für ein faires Miteinander einzusetzen. Über die Preisträger in den Kategorien „Sport“ und „Sonderpreis“ entscheidet eine Jury.
Nominierungen kann bis zum 31. Dezember jeder einreichen, unter www.fairplaypreis.de oder an info@fairplaypreis.de.

 

Meinungsumfrage des HSB

By | Ankündigungen, Jugend, Leistungssport, Veranstaltungen

Der Hamburger Sportbund (HSB) hat aktuell zwei Aktionen gestartet, um sich so ein Bild von der Stimmungslage im Hamburger Sport zu erstellen.

Zum einen fragt der HSB in einer losen Folge von Interviews Menschen aus den Hamburger  Vereinen und Verbänden in Hamburg, was im Sport gut läuft und wo der Schuh drückt. Diese Stimmungslage soll den Verhandlungsführern in den Gesprächen mit der Behörde für Inneres und Sport helfen, besonders, wenn öffentliche Aufmerksamkeit dahinter steht. Aktuell online ist ein Gespräch mit Andreas Völker vom Segler-Verband.  

Eine zweite Aktion ist eine Reihe von Statements Hamburger Spitzenathletinnen und-athleten, die auf die Bedeutung guter Trainer aufmerksam machen. Dies ist ein Thema, welches in den Verhandlungen über den Sportfördervertrag eine wichtige Rolle spielt. Alle Veröffentlichungen hierzu sind auf der Internetseite und auf dem Facebook- und Twitter-Kanal des HSB zu finden:
https://twitter.com/HamburgerSport
https://www.facebook.com/pg/HamburgerSportbund/posts/
https://www.hamburger-sportbund.de/meldungen

Sportklasse für den Hamburger Süden

By | Ankündigungen, Jugend, Schule

Sichtung am Freitag, den 15.Dezember 2017 für die neue sportbetonte 5. Klasse.

Gesucht werden talentierte Leichtathleten/innen und sportliche Schülerinnen und Schüler.
Die Sichtung findet in der Sporthalle der Schule statt. Die Schule bittet hierfür um eine telefonische oder schriftliche Anmeldung unter: Stadtteilschule Fischbek–Falkenberg; Heidrand 5, 21149 Hamburg; Tel. 040/751159-0 / Fax 040/751159-22
Homepage der Schule: www.stadtteilschule-fischbek-falkenberg.de

Die Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg ist durch ihre sportlichen Strukturen und Erfolge in diesem Jahr zur Partnerschule des Nachwuchsleistungssports ernannt worden. Die Schule sucht für die neue 5.Sportklasse talentierte Schülerinnen und Schüler. Die Sichtung findet am 15.Dezember 2017 statt. Dafür werden Zubringerleistungen im Bereich Schnelligkeit, Kraft, Schnellkraft in verschiedenen Muskelgruppen sowie die Ausdauer überprüft. Wer am 15.12.2017 nicht teilnehmen kann, hat bei der Nachsichtung am Donnerstag, 18.01.2018 eine weitere Möglichkeit.

Im kommenden Jahr werden erstmals zwei !! Sportklassen eingerichtet, die durch eine (äußere) Differenzierung in den Kernfächern in Mathematik, Deutsch und Englisch nun auch mit einem gymnasialen Angebot starten werden.

Angesprochen sollen sich alle sportlichen Talente des 4.Schuljahrganges aus der Region Süderelbe und Harburg fühlen. Auch Schüler aus dem Harburger Land und der Region rund um Buxtehude können sich bewerben, denn Dank des neuen Siegels Partnerschule des Nachwuchsleistungssports entfällt die Regelung, dass Niedersachsen Hamburger Schulen nicht besuchen dürfen.

Es wird in den Unterrichtsstunden am Vormittag ein Training in der Leichtathletik sowie den Sportarten Volleyball und Fußball angeboten. Neu ist zudem, dass weitere Sportarten aufgenommen werden und in einem athletischen Training zusammengefasst bzw. in ihrer Individualsportart von einem Heimtrainer trainiert werden können.

Die Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg ist seit Jahren im Nachwuchsleistungssport erfolgreich und wird durch diese konzeptionelle Änderung einen weiteren Schritt zur Professionalisierung machen! So wurden in diesem Jahr sechs Schüler unserer Sportklassen in den Hamburger D-Kader berufen.

Hier geht es zum Flyer